Home  Links  Projekte  intern   Bilder und Informationen  
Kontakt
Foto vom Projektteam Eva-Maria Kranz, Bürgermeister Gerhard Weber, Eva Holzer, Ilse Nisevic

Projektteam:

Eva-Maria Kranz, Bgm. Gerhard Weber, Eva Holzer, Ilse Nisevic

 

Der Kreativität keine Grenzen setzen und dadurch die Lebensqualität in Oberaich steigern!

Unter diesem Motto, das für Verwirrung, aber auch für Neugierde sorgte, fand am 18. Juni 2004 im Kultursaal der Marktgemeinde Oberaich unter der Leitung von Eva-Maria Kranz, Eva Holzer und Ilse Nisevic, ein Ideenfindungsabend zum Thema Gesundheit statt. Die Idee, die Bürger von Oberaich in Planungen der Marktgemeinde mit einzubeziehen, stammt von unserem Herrn Bürgermeister Gerhard Weber.

In Vorausschau auf die Landesausstellung in Bruck/Mur zum Thema Gesundheit im Jahr 2006 hat sich die Marktgemeinde vorgenommen, auch Beiträge einzubringen und sich von der „gesunden“ Seite zu zeigen.


Jung und Alt, Betriebe, Vereine und Verbände, Ärzte, Oberaicherinnen und Oberaicher nahmen die Möglichkeit wahr, in Form von Kleingruppen und mit Hilfe kreativer Methoden ihre Vorschläge einzubringen. Es wurden verschiedene Ideen zu folgenden Bereichen entwickelt: Nutzung der Mur, Lebensqualität, Bewusstseinsbildung, Be-WEG-ung, Red’ ma drüber!, Wohlbefinden für Körper Geist und Seele, Ortsbildpflege, Musik- und Informationsführer, um nur einige zu nennen.

Durch die zahlreiche Teilnahme und rege Mitarbeit wurden viele Ideen vorgeschlagen, aber auch Defizite und Informationslücken erkannt, die es nun gilt, weiter zu verfolgen. Somit wurde dieser besondere Abend veranstaltet, um auf die Bedürfnisse der Oberaicherinnen und Oberaicher einzugehen, und somit die Lebensqualität und damit das Wohlbefinden und die Gesundheit in Oberaich zu steigern.

Abschließend kann man sagen, dass es ein gelungener, kreativer, kommunikativer, bewegungsreicher, unterhaltsamer, diskussionsreicher und kulinarischer Abend war, der von der Bevölkerung begeistert angenommen wurde. Bei der Rückmeldung für die Veranstaltung wurde nicht nur die Organisation positiv genannt, sondern auch, dass die Marktgemeinde etwas für die Gesundheit tut und die Meinung der Bevölkerung wichtig ist.

Nun ist ein wichtiger erster Schritt getan, dem nun weitere folgen werden. Wir hoffen auf weitere rege Teilnahme und Unterstützung der Bevölkerung bei den nachfolgenden Veranstaltungen und Projekten, die aus den vorgeschlagenen Ideen entstehen werden.


 

Foto vom Ideenfindungsabend

Foto vom Ideenfindungsabend

Foto vom Ideenfindungsabend

Foto vom Ideenfindungsabend

Foto vom Ideenfindungsabend

      Bilder und Informationen (Fotoprotokolle)   Back